Die Gerhard Thumm-Stiftung vergibt jährlich in Kooperation mit dem Hausacher LeseLenz und der Stadt Hausach den „LeseLenz-Preis für Junge Literatur“.

 

Die Auszeichnung ist mit 5000 Euro dotiert und wird für ein Gesamtwerk vergeben, das sich an ein junges Lesepublikum richtet und Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen literarischen Ort geschaffen hat.

 

Erstmalig wurde der Preis am 07. Juli 2017 anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Hausacher LeseLenzes verliehen. Näheres zum ersten Preisträger, Finn-Ole Heinrich, und der Preisverleihung wie auch die Rede des Gekürten finden Sie hier oder in unserem Pressespiegel.

 

Mehr zum Preisträger des Jahres 2018, Arne Rautenberg, finden Sie hier und im Pressespiegel.